»Wer die Quelle kennt, trinkt nicht aus dem Krug!«
Willigis Jäger

NGH-Hypnoseausbildung und Hypnose-Seminare am Benediktushof


benediktushof_holzkirchen_hypnoseUnsere Hypnoseausbildungen, Hypnose-Seminare und Inner-Team-Focusing®-Seminare in Würzburg/ Holzkirchen finden am Benediktushof statt:
Benediktushof - Zentrum für spirituelle Wege
Klosterstraße 10
97292 Holzkirchen/ Unterfranken (bei Würzburg)
Tel.: 09369 - 98 38-009369 - 98 38-0 
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

Herzlich Willkommen am Benediktushof  in Holzkirchen nahe Würzburg, einem der größten europäischen Zentren für Spiritualität und spirituelle Übungswege. Der Benediktushof ist ein über 1200 Jahre alter benediktinischer Klosterkomplex, der unterschiedliche Wandlungsprozesse durchlaufen hat. Seit 2003 steht er den suchenden Menschen als überkonfessioneller Ort der inneren Einkehr und der Achtsamkeit zur Verfügung. Das Seminar- und Tagungszentrum entstand vor allem durch das Engagement von Gertraut Gruber und durch Willigis Jäger, einem weltweit anerkannten, Zen-Meister und Kontemplationslehrer. Dem Benediktiner Willigis Jäger ist das Zentrum eine neue Heimat geworden, nachdem ihm von der römisch-katholischen "Kongregation der Glaubenslehre" ein Redeverbot erteilt und eine dauerhafte "Beurlaubung" von seiner Klostergemeinschaft nahegelegt worden ist. 

 

ITF-Kursfeedback einer mehrmaligen Teilnehmerin:

"Ich bedanke mich herzlich für die bereichernde Zeit am Benediktushof in Holzkirchen zum "Inner-Team-Focusing®-Special - ITF-Praxis & Kontemplation" bei Jörg Fuhrmann. Dieser Ort beleuchtet auf ganz besondere Weise die Arbeit an sich selbst und mit anderen Menschen. Geprägt von Achtsamkeit, Würdigung, Vertrauen und Respekt, ist es unter der kompetenten und ressourcen-fundierten Leitung von Jörg Fuhrmann möglich, seinen inneren Persönlichkeitsanteilen nachzuspüren sowie mit ihnen in einen wertschätzenden Dialog zu treten. Gerade auch in den stillen kontemplativen Sitz- und Geh-Zeiten, eröffnet sich ein ureigenes Wissen um den eigenen inneren Raum. Dieses Spüren des inneren Raumes fordert auf, sich der Macht der eigenen Gedanken und somit sich seiner immensen Wahlfreiheit und den daraus resultierenden kraftvollen Gestaltungsmöglichkeiten bewusst zu werden. So gelingt es mehr und mehr "mit sich selbst" zu gehen gleich einer Wanderung, bei der jeder einzelne Schritt die Reise ist." (Sabine Issel, Heilpädagogin, Benediktushof-Holzkirchen, 2013)

 

We use cookies to improve our website and your experience when using it. Cookies used for the essential operation of the site have already been set. Wir benutzen Cookies auf dieser Seite um eine optimale Nutzbarkeit zu gewährleisten. Weitere Infos zu deren Nutzung unter den AGB´s. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information